Besuch aus dem All

Lustspiel in drei Akten von Wolfgang Kynaß
Saison 1997/98 Winter8 Termine

INHALT   In einem Ort sorgen zwei Männer durch Lichteffekte und Geräusche dafür, daß die Bevölkerung glaubt, Außerirdische seien gelandet. Genährt wird dieses Gerücht dadurch, daß ein Pärchen kurze Zeit verschwindet und behauptet, sie seien entführt worden. Das Mädchen setzt nich einen drauf und erklärt sie sei durch die Außerirdischen schwanger. Daß dies für Aufregung sorgt, ist verständlich und einige versuchen auch, Vorteile für sich herauszuholen. zum Höhepunkt kommt es, als zwei irdische Außerirdische ihr Unwesen treiben. In einem turbulenten Schluß löst sich das Durcheinander auf.

Auf der Bühne

Stefan Huber
Wirt 
H.P. Mauch
Sabine Huber
seine Ehefrau 
Edeltraud Lott
Monika Lang
Bedienung 
Heidi Kübler
Josef Sommer
Hausmeister 
Josef DeMartin
Detlef Winter
Ufologe 
Georg Maier
Isolde Neff
seine Komplizin 
Martina Zahner
Gerlinde Bauer
Tankstellenbesitzerin 
Manuela Joos
Martin Bauer
ihr Sohn 
Johannes Beckers
Michael Groß
sein Freund 
Wolfgang Netuschil

Die Organisatoren

Regisseur
 
Adolf Heinrich
Souffleur
 
Adolf Heinrich
Organisator
 
Egon Boneberger
Organisator
 
Wolfgang Stockschläger
Organisator
 
Paul Seeberger

Helfende Hände

Maske
 
Franziska Müller
Bühnenbau
 
Wolfgang Ewers
Bühnenbau
 
Josef Maier
Tontechnik
 
Stefan Winkler
Beleuchtung
 
Hermann Milz
Bühnenbild
 
Bruno Pittasch

Termine

 
Freitag
26.12.1997
20:00 Uhr
Samstag
27.12.1997
20:00 Uhr
Sonntag
28.12.1997
14:00 Uhr
Nachmittagsvorstellung
Sonntag
28.12.1997
20:00 Uhr
Montag
29.12.1997
20:00 Uhr
Donnerstag
01.01.1998
20:00 Uhr
Freitag
02.01.1998
20:00 Uhr
Samstag
03.01.1998
20:00 Uhr

Karten

waren bis 03.01.1998 erhältlich
Kreissparkasse
Herrenstraße 18
88353 Kisslegg
Kreissparkasse in Google-Maps anzeigen
Eintritt: 8 DM

Aufführungsort

Hier stand die Bühne
Hotel-Gasthof Ochsen
Herrenstraße 21
88353 Kisslegg
Hotel-Gasthof Ochsen in Google-Maps anzeigen

Plakate, Eintrittskarten und Tischkarten

Es war einmal...

... wann anders

Handylust und Handyfrust

Wolfgang Bräutigam
Landwirt Alois Krügel hasst nichts mehr als den technischen Fortschritt. Vor allem Handys sind ihm ein Dorn im Auge, denn er ist der festen Überzeugung,...
Saison 2015/16

Nix und nix isch zwoimol nix

Leonhard Veh
In der Großgemeinde Kisslegg tagt der Gemeinderat und beschließt, ein ganz modernes Gemeindezentrum zu bauen. Sogar die Presse staunt über diese...
Saison 2006/07

Ritter, Knödel, Sauerkraut

Ulla Kling
Weil sich der Herr Pfarrer zum Jubiläum ein Ritterspiel wünscht ...!
Saison 1988

Thomas auf der Himmelsleiter

Maximilian Vitus
Obwohl der junge Dorfschuster Thomas ein rechtschaffener und bescheidener Mensch ist, ist er hoch verschuldet. Ihm droht die Zwangsräumung aus seinem...
Saison 1987