Rendezvous im Bauernkasten

Bauernkomödie in drei Akten von Hans Lellis

INHALT   Der Bauer Dagobert steht unter der Fuchtel seiner Frau Kreszenz, die seit neuestem auch versucht, andere Eheweiber für die Emanzipation zu begeistern. Als dann auch noch der uneheliche Sohn Dagoberts auf den Hof kommt, um seinen leiblichen Vater zu suchen, wähnt sich der Bauer seinem Untergang sehr nahe. Zum Glück verwechselt Kreszenz den Jüngling, sie glaubt, es sei der von ihr für ihre Tochter Sabine auserwählte Bräutigam. Nur mit Hilfe einer List - dem gespielten "Rendezvous im Bauernkasten" gelingt es Dagobert gemeinsam mit seinem Wirtschafter Severin und dem Bauern Markus, sich als Familienoberhaupt zu etablieren. Schließlich stellt sich auch heraus, dass nicht Dagobert sondern Markus der Vater von Michael ist, womit der geplanten Hochzeit nichts mehr im Wege steht.

Auf der Bühne

Xaver Mandl
Bauer am Mandlhof 
Herbert Krug
Kreszenz
sein Weib 
Hilde Veil
Sabine
deren Tochter 
Renate Spieß
Sepp
Wirtschafter am Mandlhof 
Josef Boneberger
Cilli
Magd am Mandlhof 
Carola Bischofberger
Anton Huber
Bauer und Viehhändler 
Peter Hötzer
Burgel
sein Weib 
Resi Fischer
Michael Zopfinger
Bauernbursch 
Bruno Boneberger
Dorfpfarrer
 
Georg Dolhaniuk

Die Organisatoren

Regisseur
 
Lothar Müller
Souffleur
 
Egon Boneberger

Termine

 
Montag
08.04.1985
20:00 Uhr
Samstag
13.04.1985
20:00 Uhr
Sonntag
14.04.1985
20:00 Uhr
Samstag
20.04.1985
20:00 Uhr

Karten

waren bis 20.04.1985 erhältlich
Kreissparkasse
Herrenstraße 18
88353 Kisslegg
Kreissparkasse in Google-Maps anzeigen

Aufführungsort

Hier stand die Bühne
Hotel-Gasthof Ochsen
Herrenstraße 21
88353 Kisslegg
Hotel-Gasthof Ochsen in Google-Maps anzeigen

Plakate, Eintrittskarten und Tischkarten

Es war einmal...

... wann anders

Warum klauen wir nicht gleich die ganze Bank?

Jonas Jetten
Das haben sich die drei Freunde vom Club der „Sparpiraten“ gut ausgedacht. Legten ihr Geld in Aktien an und wollten fette Gewinne abschöpfen....
Saison 2019

Mord im Hühnerstall

Regina Rösch
Junggeselle Alfons Zipperich, ein Mann in den besten Jahren, der tagsüber bis zur Erschöpfung im Finanzamt schuftet, wird von seiner ebenfalls ledigen...
Saison 2005/06

Der Erlebnisurlaub

Wolfgang Kynaß
Der Bauer und Hausmann bietet traditionelle "Ferien auf dem Bauernhof" an. Doch die Gäste bleiben aus. Da kommt die Tochter des Hauses mit Ihrem Mann...
Saison 2002/03

S'Konfirmantenfescht

Fitzgerald Kusz
"Schweig, Bub!" heißt es beim Konfirmationsfest des 14 jährigen Fritz. Der Ernst des Lebens beginnt: erste Uhr, erster Schnaps, zum ersten Mal länger...
Saison 1993/94